Willkommen im Posiversum!
Dies ist die Heimseite des Bonner Liedermacherduos Positano.

Positagebuch 2009



WINTER

Da isses dann doch ganz schön kalt geworden, wa. Und wir hatten coole Gigs im Dezember: Mit miaomio (werden berühmt), im OJO Overath (wo man uns mit Weihwasser besprengte), zu Ehren von Tom Waits (purer Wahn), mit Kriss und Strom & Wasser (legendär), auf der KMK-Demo in Bonn (kalt) - und schließlich in Troisdorf: Ganz langes Set. Frisch verliebt in alte Songs. Unten ein Video!

Zudem durften und dürfen wir Kollegen featuren - kauft mal alle die neue Simon & Jan-Platte und hört intensiv rein. Auch unserem lieben Homie Heftig aka Partyhutz baun wir bald eine Strophe. Im Januar dann neue Termine. Vielleicht was mit den Kaffees im Frühjahr. Schöne Tage Euch, bis nächstes Jahr!


HERBST

Langsam geht '09 schon wieder dem Ende zu, und wir haben dann doch mehr gespielt als erwartet. Der Highlighttermin im September war die Einladung von Christian Gottschalk in dessen Connection-Show in Köln-Ehrenfeld, wo in heimeliger Kneipenatmo auf einer Minibühne ein toller Abend entstand: Moderator Gottschalk las und präsentierte, neben uns den unfassbar witzigen Mark "Brüh" Breuer, der Schnurren aus Kindheit und Familie zum Besten gab. Nicht zu übersehen, dass der Mann schon länger im Business ist, als Teil des "Rurtal Trio" vielleicht manchen ein Begriff. Uns eine Ehre, mit zwei so routinierten Entertainern die Bühne zu teilen. Trotz einiger Verpeiler konnten wir ebenfalls reüssieren und uns anschließend zufrieden betrinken.

Somit geht der Blick gen Dezember, wo es uns wieder live zu sehen geben wird, in und um Bonn: Der alljährliche JKC-Gig in Troisdorf steht kurz vor Weihnachten an (große Freude!), und teilen werden wir uns einige Abende: unter Anderem mit den rising stars von miaomio und mighty Strom & Wasser, mit Letzteren vielleicht gar doppelt; in Köln wird zudem Kriss mit von der Partie sein. Ansonsten fällt hier und da auch mal ein neuer Song ab, es werden mehr und mehr, da wird wohl irgendwann ein Album draus. Wir sehen uns im Winter!


AUGUST

Das war unser kleines Sommerfinale: Am 8.8. Superdoppelgig mit Kriss in Düsseldorf, Solaris 53, kleiner, hochexplosiver Laden. Dann haben wir mal wieder den Hofgarten in Bonn unsicher gemacht und luden zur offenen Probe, ein warmer Donnerstag Abend, nachdem der erste Termin ins Wasser gefallen und im kleinen Kreise drinnen geendet war. Sehr nette Leute kennengelernt und wiedergesehen!

Was auch für den darauf folgenden Abend galt: Einladung zur Vernissage unseres neuen Lieblingsmalers Pierluigi Guglielmo, ganz tolle Sache, sogar mit Schlagzeugunterstützung des "Master's Monkeys"-Drummers (Danke, Frank!) Schließlich am letzten Sonntag im August Auftritt beim Viertelfest in Bremen, welches sogar von Werder gesponsort war, die am gleichen Tag prompt in Berlin siegten. Wir heizten vor Ort dem Ulrichplatz derbe ein, trafen danach noch nette Netzbekanntschaft und trollten uns schließlich zufrieden gen Bonn. Jetzt gibt es erstmal etwas weniger action, kleinere Geschichten, und im Winter geht's wieder los.


JUNI/JULI

Da ist der Sommer also. Oder so etwas Ähnliches. Monsun in Deutschland, könnte man auch sagen. Wir nutzten die Zeit und konzertierten mit den bezaubernden Mädels von miaomio in Köln in der Vorstadtprinzessin. Total unplugged. Auch mal wieder schön. Vorher bereits ein Gig in Düsseldorf an der Uni - die AStA hatte uns zur Veranstaltung "Local Heroes" geladen, wir lernten dort Alex Amsterdam sowie die Klasseband Metrophon kennen und hatten einen Heidenspaß. Es gab dazu noch einen wirklich tollen Artikel, nachzulesen hier.


MAI

So, nun endlich News! Und Vergangenes: Die kleine Nordschleife mit Simon und Jan war richtig super. Kiel, Flensburg und Oldenburg setzten nach schwachem Start jeden Abend noch einen drauf, was Publikumsdichte betraf, bis wir am letzten Abend schließlich vor so 60 Leuten saßen. Wie so oft waren die dünnen Abende die dicksten, was den wahnsinnig netten Leuten, der massiven Aftershow-Feierei und den guten Fußballergebnissen geschuldet war.

Vielen Dank an Simon & Jan, die so toll sind, der Mucker-WG in Kiel (speziell Jewu!), die uns beherbergte, sowie den klasse Veranstaltern Phillip und Dicki. Norden - unsere Liebe ist dir gewiss.

Und sonst: Ganz kurzfristig ein Superkonzi mit unserem Labelchef und dicken Kumpel Oile Lachpansen im AStA-Café zu Köln. War am 5. Juni, geil viele Leute und derbe Vibes. Danke Euch allen! John supportete Oile am folgenden Abend noch im Club Scheiße, der übrigens wirklich der Knaller ist. Köln - auch dich lieben wir immer mehr.

Es gilt allerdings auch bis auf Weiteres: Viel zu viele Ideen, Pläne und Styles, viel zu wenig Zeit. Hach. Ein Song ist schon am Start für die Positronix-EP, weitere sollen folgen. Wann? Wenn wir das wüßten... Checkt die aktualisierten Termine, es passiert noch was, bevor richtig Sommer ist.


APRIL

Na bidde - es geht auf Mini-Tour in den Norden. Mit Simon & Jan checken wir Kiel, Flensburg und Oldenburg an, was uns flasht. Und auch wenn Christian Gottschalks Show am Tag des Pokalfinales in Berlin stattfindet - wir freun uns auch da drauf. Dann wird der Mai hoffentlich Kreativmonat, fluppt grad ganz gut mit neuen Songs, vielleicht noch ein paar Elektrotracks, vielleicht eine EP. Wir nehmen's luusch.


FEBRUAR/MÄRZ

Es hat ein wenig Aktion gegeben in den vergangenen Wochen. Und Pläne. Im Einzelnen dieses: Ein wundervoller Abend -wie so oft- im JKC bzw. Kult in Troisdorf, wo wir die fleißigen Jungs von Spieltrieb supporteten, die auf ihrer StaatSexAmen-Tour im Wohnmobil Deutschland bereisen. Das war am Freitag, den 13. März. Unfassbarer Abend. Unten mehr.

Dann das lang angekündigte Konzert am 21.3. mit Strom & Wasser und Christian Bartel, wo unglücklicherweise Daniel aus dringendem Anlass verhindert war. Dies hatte zur Folge, dass Heinz (S&W) und Eva (Veranstalterin) jeweils Ersatz buchten.

In der Zwischenzeit hatte John ein kleines Posisoloprogramm gebastelt. Am Abend fanden sich also ein: 1. Johnsen Ost/Positano. 2. Mike Godyla+Der Doktor. 3. Christian Bartel. 4. Anika/Miaomio. Und natürlich Strom & Wasser: Heinz mit Band. Ein Festival! Erst Mike mit drei Songs, dann 1 1/2 Stunden Heinz-Show, danach im Dreierpack auf der Bühne Anika, Christian und John. Sehr schön, sehr harmoniegeschwängert. Superabend! Danke Buzzin' Eve!

Im Mai gibt's wohl nicht so viele Gigs, dafür bauen wir eine EP. Homemade und rough, hoffentlich schnell erhätlich. Wir sind outputhungrig. Ach ja, und "Über dieser Stadt" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Das finden wir gut.

Wir im JKC:


JANUAR

Ein neues Jahr, dessen erster Monat für uns eher ereignislos- regenerativ verlaufen ist. Dehalb hier mal ein Ausblick: In Planung ist derzeit, die "Über dieser Stadt"-Tour im Mai steigen zu lassen, dabei werden wir eine gute Woche vornehmlich in NRW unterwegs sein. Dann gibt es ein Knallerkonzert anzukündigen: Wir spielen mit dem fantastischen Heinz Ratz und seiner Band Strom & Wasser und außerdem Christian Bartel im Bonner Kult 41, und zwar am Samstag, den 21. März.

Heinz hat eine brandneue Platte im Gepäck, Christian bringt sein frisch veröffentlichtes Buch "Seit ich Tier bin" mit, und unsere neue Scheibe ist ja auch grad erst draußen. Ein Premiumtermin also. Besagte CD "Über dieser Stadt" hat übrigens in der neuen Schnüss eine erfreuliche Rezension erhalten, die Ihr hier nachlesen könnt.

Ein Nachtrag: Eigentlich hätten wir am ersten Februarwochenende beim "Nichtbeschissenen Liedermacherfestival" in Göttingen gespielt, aber wie Ihr vielleicht wisst, hat Klaus, der Veranstalter, aus gesundheitlichen Problemen das Ganze verschieben müssen. Es findet nun trotzdem ein kleines Genesungsfestival statt, zu dem alle hingehn sollen, an dem wir aber nicht teilnehmen, da viel Pflicht zu Disziplin mahnt.

Einträge aus: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005